Doming

Beim Doming entstehen durch den Auftrag von Harz dreidimensionale Strukturen mit einer transparenten Optik. Das sorgt für einen besonders hochwertigen visuellen Effekt. Erfahren Sie mehr über die Methode des Gel-Aufklebers und holen Sie sich vielseitige Inspiration für die Gestaltung Ihres nächsten Kreativ-Projekts!

Was ist Doming?

Doming ist keine Neuerfindung der aktuellen Werbemittelbranche. Bereits seit den 1970er und 80er Jahren wird das Verfahren stetig weiterentwickelt. Hauptbestandteil ist ein transparenter Gießharz, meist auf Basis von Polyurethan. Doch wie entsteht daraus der Gel-Aufkleber? Dafür sind zwei Arbeitsschritte vonnöten! Zuerst drucken wir das zu veredelnde Label. Das kann entweder aus einem Firmenlogo bestehen, aus einem Bild oder einer beliebigen anderen Gestaltung. Dabei sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Nach einer kurzen Trockenzeit wird das Gel – das Doming – auf den Sticker aufgebracht. In kleineren Produktionen übernimmt ein Dosiergerät den Auftrag. Wir beim Ideen Butler haben für solche Arbeiten eine automatisierte Maschine.

Das Doming-Harz weist eine sehr hohe Viskosität auf. Dadurch erreichen wir, dass das Gel bis zum Rand des Aufklebers fließt, jedoch nicht darüber hinaus. Zum Abschluss geben wir die fertig gestalteten 3D-Etiketten in einen UV-Lichtofen, wo das Harz in wenigen Minuten komplett aushärtet. Ohne die UV-Strahlung würde der Trocknungsprozess mehrere Stunden benötigen. Mit der fortschrittlichen Technologie sparen wir nicht nur Zeit, sondern verhindern auch, dass sich Staub oder andere Schmutzpartikel währenddessen im Harz absetzen.

Die Vorteile des Domingverfahrens

Doming-Etiketten sind keine herkömmlichen Aufkleber! Sie übertrumpfen die normalen Sticker mit vielseitigen Vorteilen:

StoĂź- und Kratzfestigkeit
Das Gel ist so zusammengestellt, dass es zugleich elegant wirkt und trotzdem überaus stabil ist. Durch das Aushärten unter UV wird der gesamte Aufkleber kratz- und stoßfest.
UV- und Witterungsbeständigkeit
Die Stärke der Sonne macht die dreidimensionalen Gel-Aufkleber erst so widerstandsfähig. Kein Wunder, dass ihnen UV-Strahlung auch langfristig nichts anhaben kann! Doch auch eine hohe Luftfeuchtigkeit oder ein langanhaltender Regenguss fügen den Etiketten aus Doming-Harz keinen Schaden zu.
Ăśberzeugende Haptikt
Durch den gelungenen 3D-Effekt wirken die Doming-Aufkleber besonders edel. Damit sind sie nicht nur etwas für das Auge. Auch die erhabene Haptik ist angenehm und lädt zum Darüberstreichen ein.

Geeignete Artikel fĂĽr die 3D-Etiketten

Das Domingverfahren lohnt sich vor allem zum Verzieren kleinerer Gegenstände und Werbeartikel. Die edlen Gel-Aufkleber schmücken Pokale, aber auch Schlüsselanhänger. Sie verbessern die Haptik und werden deshalb ebenso gern auf Reißverschluss-Zippern und Flaschenöffnern eingesetzt. Selbst an Autos, Maschinenteilen und PC-Gehäusen machen sie eine gute Figur. Dabei lohnen sie sich besonders, da sie durch die langanhaltende Qualität auch als Produktkennzeichnungen taugen und je nach verwendetem Klebstoff jahrelang an Ort und Stelle ausharren. Außerdem sind sie enorm wetterfest, weshalb sie auch für eine Anbringung unter freiem Himmel infrage kommen.