Prägung

Die Prägung ist eine der traditionellsten Drucktechniken. Bereits vor mehreren Tausend Jahren wurden Siegel und Blinddrucke mit dieser Methode hergestellt. Seitdem hat sich vieles getan und die Möglichkeiten haben sich stetig weiterentwickelt. Mit modernster Technologie führen wir Ihre Ideen aus und sorgen dafür, dass Sie bei Ihren Kunden, Mitarbeitern und Gästen einen prägenden Eindruck hinterlassen!

Worauf kommt es bei der Prägung an?

Die Prägung nimmt im Ideen-Butler-Angebot eine ganz besondere Position ein. Damit gestalten wir Ihr Produkt nicht nur optisch, sondern auch haptisch! Die Vorgehensweise ist simpel: Mit einem individuell gestalteten Prägestempel üben wir Druck auf das zu verzierende Material aus. Das Produkt verformt sich und ist dauerhaft geprägt.

Blindprägung

Die Blindprägung ist Minimalismus pur! Sie ist komplett farblos und als Tiefprägung realisierbar. Bei der Methode entsteht ein plastischer Effekt, der nicht nur sichtbar, sondern auch fühlbar ist. Die Variante der Blindprägung verschönert Lederprodukte besonders elegant. Auch bei hochwertigem, dickerem Papier wie Einladungskarten oder Visitenkarten lohnt sich der Prägetyp. Die Gestaltung ist dezent und doch nobel.

Reliefprägung

Bei der Reliefprägung entsteht ein dreidimensionaler Eindruck sowie ein wunderbar plastischer Effekt. Im Alltag treffen Sie auf die Prägemethode oft bei schön gestalteten Taschenbüchern. Selbst filigrane Details und ganze Bildelemente lassen sich damit verwirklichen. Das bedruckte Material wird von beiden Seiten bearbeitet – die Form und Gegenform. Ob Sie eine farbige Ausführung mittels Prägefolie oder eine Blindprägung wünschen, ist dabei ganz Ihrem eigenen Geschmack überlassen.

Heißprägung

Eine weitere Variante der Prägetechnik ist das Heißprägen. Hier bringen wir mittels einer Prägefolie Farbe und Haptik auf den zu bedruckenden Stoff. Der Prägestempel wird dabei nicht einfach auf das Produkt gedrückt – sondern wir legen noch eine Folie dazwischen, die aus drei unterschiedlichen Schichten besteht: der Trägerfolie, der Transferschicht sowie der Haftschicht. Die Heißprägung ist besonders dank ihrer immensen Möglichkeiten beliebt. Selbst das Einfärben mit Metallicfarben wie Gold, Silber und Bronze ist ein Kinderspiel. Deswegen nutzen wir die Prägeart vor allem bei Verpackungen und Lederprodukten.

Die Vorteile der Drucktechnik

Sehr dezent und edel
Geprägte Produkte wirken wenig aufdringlich und doch edel. Verzieren Sie Ihre Unternehmensverträge oder persönliche Einladungskarten mit einer Prägung und begeistern Sie Ihre Mitmenschen!

Hochwertige Werbeartikel
Die Druckmethode eignet sich auch zum Verschönern unterschiedlichster Werbeartikel. Machen Sie potenziellen Kunden eine Freude und prägen Sie sich ihnen ein.

Wunderbare Haptik
Geprägte Gegenstände und Papiere machen nicht nur optisch einiges her, sondern lassen sich auch wunderbar erfühlen. Durch die Ansprache mehrerer Sinne bleiben Sie noch besser im Gedächtnis!

Individuelle Anpassung
Dank Heißprägung und der Möglichkeit, unterschiedliche Farben einzusetzen, können Sie Ihre ganz eigene Corporate Identity auf Ihr Briefpapier bringen. Auch ein persönliches Design für die diesjährigen Weihnachtsgeschenke oder Mitgebsel für eine Hochzeit lassen sich im Handumdrehen anfertigen.

Produktbeispiele zum Prägen

Prägungen bieten sich vor allem auf Leder, Papier mit stärkerer Grammatur, Kartons und weichen Kunststoffen an. Damit sind edle Etuis, in Leder gebundene Notizbücher und Geldbörsen wie gemacht für diese Methode. Doch auch Handschuhe und schützende Handyhüllen lassen sich mit eindrucksvollen Motiven verzieren.