Wareneingang

Der Wareneingang ist die erste Stelle der Qualitätskontrolle und -sicherung. Mengen, Gewichte und Volumen werden erfasst und abgeglichen.

Über modernste Software werden „chaotische“ Lagerplätze vergeben, damit die Ware auch ad hoc dem Weiterverabeitungsprozess zugeführt werden kann.